fbpx
Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

I. Allgemeines

1. Die nachfolgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (im Folgenden AGBs genannt) gelten für alle Christina Nietert durchgeführten Aufträge, Angebote, Veranstaltungen und Leistungen.

2. Sie gelten als vereinbart mit der Annahme des Angebots durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung.

3. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass Christina Nietert diese schriftlich anerkennt.

4. Die AGBs gelten im Rahmen der laufenden Geschäftsbeziehung.

5. Die Annahme des Angebots erfolgt über die Buchung des AG im Shop und dessen Überweisung auf das Konto des AN.

 

II. Überlassenes Bildmaterial

1. Die AGBs gelten für jegliches dem Kunden überlassenes Bildmaterial, gleich in welcher technischen Form sie vorliegen. Sie gelten insbesondere auch für elektronisches oder digital übermitteltes Bildmaterial.

2. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem vom Fotografen gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtgesetz handelt.

3. Das überlassene Bildmaterial wird in Digitaler Form zur Verfügung gestellt.

4. Reklamationen, die den Inhalt der gelieferten Sendung oder Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials betreffen, sind innerhalb von 24 Stunden nach Empfang mitzuteilen. Anderenfalls gilt das Bildmaterial als ordnungsgemäß, vertragsgemäß und wie verzeichnet zugegangen.

III. Nutzungsrechte

1. Der AN erhält alle Nutzungsrechte. Das bedeutet: Zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte, ausgeschlossen sind kommerzielle Nutzungsrechte. Rechtlich ist die Nennung des Urhebers verpflichtend. Es gibt keine zusätzliche Berechnung für Drucke, Werbemittel etc.

2. Der Weiterverkauf der Fotos ist ausgeschlossen.


IV. Honorare

1. Es gilt das vereinbarte Honorar.

2. Eventuell eingeräumte Rabatte setzen eine fristgemäße Zahlung voraus und verlieren bei Zahlungsverzug ihre Gültigkeit.


V. Stornierung der Buchung

1. Kommt kein Termin zustand wird das Geld in voller Höhe innerhalb von 2 Tagen zurücküberwiesen.

2. Eine Stornierung der Buchung ist bis zu 7 Tage vor dem Shooting Tag ohne Stornogebühren möglich. Bei einer Stornierung bis 3 Tage vor dem Shooting ohne belegbaren Grund, werden 50 % der Shooting Gebühr fällig. Bei einer Stornierung 1 Tag vor dem Shooting ohne Beleg, wird der gesamte Betrag fällig. Christina Nietert ist bereit einen Ersatz Termin zu vereinbaren. *belegbare Gründe: Krankheit, Flugausfall.

Copyright 2021 I Christina Nietert I Design by www.mallorca.host